Ärzte ohne Grenzen

Es gibt Berufe, die einem Menschen energetisch unglaubliches abverlangen. Berufe, die für manche mehr als nur eine Arbeit sind.  

Stell Dir folgendes vor…

Um Deinen Wunschberuf ausüben zu dürfen

  • musst Du tausende Seiten Literatur lesen, verstehen und anwenden
  • unzählige harte Prüfungen ablegen
  • Jahre hart arbeiten für wenig Geld, bist Du Deinen Abschluss hast (und das kann lange dauern)

Und dann wenn Du fertig bist darfst Du:

  • Nachts, am Wochenende und an Feiertagen arbeiten
  • Dich stundenlang konzentrieren und darfst keine (großen) Fehler machen
  • die Verantwortung über andere Menschenleben übernehmen 

Hmm, ja die Rede ist hier von Chirurgen, Intensiv-Ärzten und anderen Personen in verantwortungsvollen medizinischen Berufen. 

Ich durfte in den letzten 10 Jahren diese Berufe immer wieder sehr hautnah erleben. Zu meinem Glück nicht als Patient. 

Stellen wir uns einmal den Alltag eines Chirurgen in der Kardiologie oder Neurologie vor. 

Eine achtstündige Operation an einem Kind am offenen Herz. Ein junges Menschenleben in der Hand. Jetzt sollte nichts schief gehen. 

Hut ab vor jedem der sich für so eine Aufgabe entschieden hat.

Acht oder mehr Stunden volle Konzentration und Fokus. Ein Fehler kann das Leben des Patienten kosten. 

Ich habe dies mehrere Male hautnah miterlebt und mir immer die Frage gestellt:

  • Welche Auswirkungen hat ein Beruf dieser Art auf die Gesundheit?
  • Wenn der Druck so hoch ist, wie kann ein Mensch über viel Jahre oder Jahrzehnte leistungsfähig bleiben?
  • Wie kann man die alltäglich Performance am Optimum halten ohne selbst zum Rezeptblock greifen zu müssen?
  • Lassen sich durch Optimierungen sogar Fehler vermeiden?

Und meine größte Frage war: Was kann ich für diese Berufsgruppe tun? 

Was kann ich tun, dass diese Berufsgruppe ihre Arbeit noch besser machen kann?

Wie kann ich mit meiner Arbeit helfen, dass Ärzte und Menschen mit ähnlicher Verantwortung am optimalen Level ihrer Performance bleiben? 

Die Macht externer Einflüsse

Es gibt externe Einflüsse, die eine unglaubliche Wirkung auf den menschlichen Körper haben können. Leider auch solche mit negativer Wirkung. 

Nachtarbeit und permanenter Druck durch Verantwortung können mit der Zeit stark an unserer Grundsubstanz zerren. 

Nachtarbeit ist leider nicht im Sinne unserer biologischen Uhr, oder sagen wir gegen unsere Natur. Die Nacht ist zum schlafen da. Das war sie immer schon. 

Durch Nachtschichten entstehen gravierende Dysbalancen im menschlichen Organismus. 

Durchgehend hohe Verantwortung die immer mit ein wenig Risiko verbunden ist, kann genauso wie Nachtarbeit, schaden anrichten.  

Unser Körper ist evolutionär an den Wechsel zwischen Stress und Entspannung gewöhnt. Gefahr durch wilde Tiere, bedrohliches Klima und Hungersnöten standen im Wechsel mit Ruhe und weniger gefährlichen Zeiten. 

Der Wechsel zwischen Sympathischen und Parasympathischen Nervensystem, zwischen Spannung und Entspannung findet zeitweise kaum noch statt. 

Man ist unter Dauerstrom! Auch ein Motor wird nach gebrauch abgestellt und findet Erholung. 

Der biologische Schaden

Biologisch betrachtet, kommt es langfristig durch solche externen Belastungen zu Raubbau auf Zellebene. Die Mitochondrien, unsere Zellkraftwerke, werden ineffizienter in ihre Fähigkeit Energie zu produzieren. Durch die richtige Ernährung und Nahrungsergänzung, kann man hier gegensteuern. Aber dies ist nur die halbe Lösung. Ein Quick-Fix. Der gesamte Lebensstil sollte angepasst werden, mit dem Versuch einen Ausgleich zu schaffen. 

Diese mitochondriale Energieproduktion kann man im Blut messen, aber es geht auch einfacher. Durch ein wenig Selbstreflexion, kann man relativ rasch erkennen wie es um diese Energieproduktion steht. Natürlich sind auch andere Systeme, nicht nur unsere Mitochondrien, betroffen. Auch die Produktion der Neurotransmitter Dopamin, Acetylcholin und Serotonin  leiden zum Beispiel darunter. Dies hat Einfluss auf unseren Antrieb, die Konzentrationsfähigkeit und unsere Zufriedenheit. 

Dich interessiert, wie es um Dich steht? Dann beantworte mir bitte folgende Fragen und vergib Zahlen von 0-10. 

Eine 0 bedeutet, Deiner Erfahrung nach ist diese Fähigkeit aktuell sehr schwach. Du kannst diese Fähigkeit aktuell nicht einsetzen oder verspüren. 

Eine 10 bedeutet, aktuell ist diese Fähigkeit an ihrem maximalen Potenz-Level. Besser geht es nicht! 

  • Wie ist Dein Antrieb? Hast Du auch nach vielen Jahren die volle Motivation?
  • Wie gut ist Deine Konzentration? Bist ich auch nach mehreren Stunden Arbeit voll fokussiert?
  • Wie sieht es mit Deiner Erholung aus? Hast Du die Fähigkeit Dich von schweren Aufgaben zu regenerieren? Schläfst Du zum Beispiel gut? 
  • Wie steht es um Deine Zufriedenheit? Bist Du mit Dir selbst und dem was Du tust zufrieden? Bist Du glücklich?

Du hast es Dir sicherlich schon gedacht, eine hohe Punktzahl ist erstrebenswert. Ich wünsche mir zumindest eine 6-7, um von gesund zu sprechen. Eine 8 würde ich als Fit bezeichnen. Wenn Du eine Fähigkeit mit 9 oder 10 einschätzt, dann zählst Du in diesem Bereich zu den Top-Performern und hast das PerforMax-Level erreicht. Dann versuche dieses Level nur zu halten. 

Mehr ist nicht mehr!

Diese Fähigkeiten sind durch einfache Maßnahmen steuerbar und können mit dem richtigen Wissen in ihrem persönlichen Potenzial voll ausgeschöpft werden.

Das Ziel sollte sein, dass maximale Performance-Level zu erreichen und zu halten und so über viele Jahre als Arzt erfolgreich behandeln oder operieren zu können. 

Das amüsante an dieser Sache ist, dass wir oft durch weniger mehr erreichen. 

Unserer Körper und Geist reagieren oft mit einer Reduktion dieser Fähigkeiten wenn Du zu viel verlangst. Wie ein Motor der immer läuft. Weshalb downshiften, also das einfache “weniger machen” oft die Lösung ist. 

Natürlich ist dies nicht so einfach möglich und ich hoffe nicht, dass die mir bekannten Chirurgen aufhören mit dem was sie tun. Und diesen Beruf kann man wohl auch nicht in Teilzeit ausüben. Deshalb ist die Lösung woanders zu suchen.  

Was kannst Du verändern um Dein Potenzial auszuschöpfen? 

Ernährung & Nahrungsergänzung

Hast Du gewusst, dass es eine Ernährungsform gibt, die unsere Konzentration schärft und unseren Fokus über Stunden aufrecht erhalten kann? 

Kein Kantinentrauma! Keine Nachmittagsmüdigkeit mehr! Kein Winterblues, keine Frühjahrsmüdigkeit! Kaffee-Tsunamis sind dann passe.   

Vergiss Vegan, Mediterran oder Paleo. Davon spreche ich nicht. Ich spreche von Brain Nutrition, Lebensmittel die Deinem Gehirn und auch Deinem Körper die Chance geben optimal zu  laufen. 

Oder wusstest Du, dass es Nahrungsergänzungsmittel gibt, die unseren Antrieb boosten und uns über Stunden mit Energie versorgen? Ja, Deine Motivation und Konzentration kannst Du beeinflussen! Ohne Nebenwirkungen. 🙂 

Bewegung und Geist 

Und wusstest Du, dass die richtige körperliche Betätigung mit der richtigen Belastung, also nicht zu viel und nicht zu wenig, neue Kräfte in Dir entfalten können. Kräfte die Dich leicht durch Deinen Tag und alle seine Aufgaben bringen können. 

Ja! Auch Dein Körper muss mitspielen! 

Ja, und es gibt sogar einfache Übungen, die unser Gehirn in der Struktur und arbeitsweise optimieren und Dich so für den Berufsalltag noch fitter machen. Schneller Denken kann man trainieren? Klares ja von meiner Seite. Studien beweisen es mehrfach. 

Mir ist bewusst, dass Meditation in unseren Breitengraden noch sehr wenig anklang gefunden hat. 

Aber nur ein Beispiel! Eine Studie hat bewiesen, dass regelmäßige Meditation (z.B. Body Scan) die Reaktionsfähigkeit verdoppeln kann. Ok, da wird es interessant! 

Dies ist nur ein kleiner Auszug, es gibt noch viel mehr Potenziale um unseren Körper und unser Geist auf das PerforMax Level zu bringen. 

Wenn Du jetzt der Meinung bist, dass Du von meinen Ideen profitieren kannst, dann stöber bitte weit in meinem Blog! Ich bin mir sicher, Du wirst viele nützliche Informationen finden. 

Oder Du sendest mir eine E-Mail, wenn Du schneller Input brauchst!

richard staudner button für oben
de_DE
en_US de_DE