strawberries-1835934_1920

Pestizidbelastung von Obst und Gemüse senken

Richard Staudner
Richard Staudner

The Optimizer

Es ist nicht jedem Möglich biologisch und regional zu kaufen. Auch wenn diese Produkte immer günstiger geworden sind, landet bei vielen auch konventionell angebautes Obst und Gemüse am Teller. Das ist nicht weiter schlimm. Den die Menge macht ja das Gift. 

Aber die Lebensmittel gehören auf jeden Fall anständig gereinigt bevor wir sie essen. 

Und wie du das machst erfährst du hier in diesem Beitrag!

Vor dem Kauf:

→ Regional & Saisonal kaufen (Saisonkalender z. B. von Global 2000) checken

→ Biologische Produkte kaufen 

→ Jährlich checken welche Supermarktketten das “sauberste Gemüse verkaufen” beispielsweise bei Greenpeace oder Global 2000.

→ Unbehandelt heisst nicht Pestizidfrei, es bedeutet nur, dass explizit die Schale nicht behandelt wurde.

→ Nicht verrückt machen lassen! Der Nutzen von einem hohen Obst- und Gemüsekonsum überwiegt definitiv den möglichen Schaden durch Pestiziden.

Nach dem Kauf:

→ Obst und Gemüse mit Leitungswasser ordentlich waschen und mit einem Geschirrtuch trocken reiben.

→ Besser: Salz in eine Schale mit Wasser streuen und Obst und Gemüse darin waschen und auch mit einem Tuch trocken rubbeln.

→ Am Besten: 10 g Natron in eine Schale mit Wasser streuen und Obst und Gemüse darin waschen, danach mit frischem Wasser die Rückstände abspülen. Und (klaro) auch mit einem Tuch trocken rubbeln.

→ Entferne bitte bei Salat immer die äußeren Blätter, hier finden sich die meisten Rückstände.

→ Wirklich nur im Notfall die Schale abschälen, denn direkt unter der Schale sitzen die meisten gesunden Wirkstoffe. Natürlich solltest du Mangos und Avocados schälen, schmeckt sonst zäh. Aber wasch dir danach bitte die Hände, bevor du das Fruchtfleisch weiter verarbeitest. Sonst überträgst du die Rückstände von der Schale.  

→ Wenn du die Schale von z. B. Orangen oder Zitronen verwenden möchtest, dann bitte verwende unbedingt biologische Ware. 

→ Kartoffeln die mit dem Begriff “nach der Ernte behandelt” gekennzeichnet sind, solltest du auf jeden Fall schälen. 

Achte immer auf die Deckung deines grundlegenden Vitaminbedarfs. Mit dem von mir entwickelten Nahrungsergänzungsmittel „100% Performance“ kannst du dies gewährleisten. Es enthält alle notwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Selbst Omega 3 als Algenöl enthalten. 

Mit dem Code „richard20“ bekommst du 20% auf deinen Einkauf. 

Mehr dazu findest du hier: https://www.btonic-performance.at/products/100-leistung

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Richard Staudner

Weitere Beiträge

de_DE